ZVKKW

Programm zum 1. ZVKKW-Branchentreff in Duisburg - Kommunikation und mehr

Datum des Eintrags: 17.01.2017

Das Vortragsprogramm für das Hauptforum beim 1. ZVKKW-Branchentreff am 16.2.2017 in Duisburg ist nun komplett! Neben vielen interessanten Vorträgen erwartet Sie mit dem Eröffnungsvortrag ein besonderes Highlight: Moritz Freiherr Knigge spricht über „Erfolgreich Mensch bleiben – Wie wir gemeinsam mehr erreichen“ – ein Vortrag, der hervorragend in das thematische Konzept des ZVKKW-Branchentreff passt, denn gelingende Kommunikation ist einer der wesentlichen unternehmerischen Erfolgsfaktoren.

Moritz Freiherr Knigge ist Deutschlands Botschafter für das bessere Miteinander. Als Autor, Redner und Coach vertritt er zeitgemäße Höflichkeit und gelebte Wertschätzung in Wirtschaft und Gesellschaft. Dabei verzichtet Moritz Freiherr Knigge auf den erhobenen Zeigefinger – zugunsten des Fingers an der eigenen Nase. Und empfiehlt augenzwinkernd, Veränderung dort anzufangen, wo wir den größten Hebel haben: bei uns selbst.

»Die meisten Menschen wissen sehr genau, was man im Umgang miteinander zu tun und zu lassen hat. Insbesondere, was die anderen zu tun zu lassen haben.«

Wenn im Job Tag für Tag „Ich“ auf „Du“ trifft und „Wir“ auf „Die“, können echte Menschen echt anstrengend werden. „Es sind unsere Beziehungen, die dem Leben Wert geben“ schrieb Wilhelm von Humboldt. „Der Mensch steht im Mittelpunkt.“ ist im Unternehmensleitbild zu lesen. Doch Papier ist geduldig. Laut einer KPMG-Studie kostet das bis zu 25% Umsatz im Jahr. Was tun?

Moritz Freiherr Knigge zeigt, wie wir Wunsch und Wirklichkeit besser in Einklang bringen. Wie wir Werte und Unternehmenskultur im Tagesgeschäft zum Leben erwecken. Denn das klappt selten per Befehl von ganz oben. Das klappt, wenn jeder dort anfängt, wo er etwas ändern kann: bei sich selbst.

Seit 15 Jahren präsentiert Moritz Freiherr Knigge seine Erfahrungen in Wirtschaft und Gesellschaft. Vor jungen Hüpfern, alten Hasen, High Potentials und Lowperformern, Haifischen, Zwölf-Endern, grauen Mäusen und Paradiesvögeln. Und weil er auch zuhören kann, weiß er, was all die unterschiedlichen Menschen ärgert, freut, bewegt und inspiriert. Wir freuen uns auf einen kurzweiligen und unterhaltsamen Vortrag.

Danach folgen sechs weitere Vorträge, die sich allesamt um die Themen Personalmanagement, Betriebsführung, Recht und Kommunikation drehen - dazu zählen auch Fragen zu modernen, digitalen Kommunikationsmöglichkeiten.

Parallel zu diesen Vorträgen im Hauptforum startet nach der Kaffeepause das Innovationsforum von Industrie und Handel. Die beteiligten Unternehmen präsentieren hier in Vorträgen und in einer Posterausstellung ihre aktuellen technischen Innovationen und Dienstleistungen, so dass die Teilnehmer stets die Möglichkeit haben, zwischen den Fachvorträgen von Industrie und Handel und den Vorträgen im Hauptforum zu wechseln. Bisheriger dabei sind: Bitzer, Beijer Ref, EasyTec, Fischer, proKühlsole und Westfalen.

Dabei wird es immer ausreichend Zeit zum „Networking“ miteinander geben. Bereits am Vorabend bietet der im Preis inbegriffene Stehempfang für die schon angereisten Teilnehmer ausführlich Gelegenheit zum kommunikativen Austausch.

Weitere Informationen sowie das aktuelle Programm finden auch Sie in unserer ersten Ankündigung auf der ZVKKW-Homepage. Dort finden Sie auch ein Anmeldeformular und ein Formular zur Hotelbuchung direkt über die IKKE.

Mit freundlicher Unterstützung von:





Seite druckenSITEMAP      IMPRESSUM