ZVKKW

1. ZVKKW-Branchentreff in Duisburg - Programme für Vortragsforen komplett

Datum des Eintrags: 30.01.2017

Welche Themen sind in der künftigen, aber auch schon in der heutigen Arbeitswelt neben der rein fachlichen Qualifikation noch wichtig? Welchen Entwicklungen und Herausforderungen haben wir uns in der Arbeitswelt zu stellen? Dies sind vielleicht ungewöhnlich anmutende Fragen, die über das pure Fachwissen hinausgehen, denen wir uns aber auch heute schon stellen müssen. Daher nimmt sich der 1. ZVKKW-Branchentreff am 16. Februar 2017 in Duisburg unter anderem genau diesen Themen an.

Das Vortragsprogramm für das Hauptforum wurde bereits Mitte Januar veröffentlicht. Nun steht auch größtenteils das Programm für das teilweise parallel zum Hauptforum laufende Innovationsforum (es sind noch Anfragen zu weiteren Vorträgen offen). Neben Vorträgen von beteiligten Unternehmen wird auch eine Führung durch das Informationszentrum für Kälte-, Klima- und Energietechnik (IKKE) angeboten. Zudem präsentieren Unternehmen aus Industrie & Handel ihre aktuellen technischen Innovationen und Dienstleistungen in einer Posterausstellung im Foyer.

Ein besonderes Highlight ist natürlich der Eröffnungsvortrag von Moritz Freiherr Knigge. Knigge – da denkt man an Benimm und Regel, dass es aber letztlich um Kommunikation geht, ist entwaffnend einleuchtend. Und so legt jener aus der Original Knigge-Familie den Finger zunächst an die eigene Nase, denn bei uns selbst haben wir die größten Möglichkeiten, etwas zu verändern.

Dass Reibungsverluste in der innbetrieblichen Kommunikation richtig Geld kosten können, belegt eine KPMG-Studie, die die Kosten auf bis zu 25% Umsatz im Jahr beziffert. Geld kann aber auch Unkenntnis in grundlegenden Fragen des Kündigungsrechts oder der innerbetrieblichen Kalkulation kosten.

In letzter Konsequenz geht es aber auch darum, die wichtigen Fachkräfte im eigenen Betrieb zu halten. Auch hier bietet das Forum Ansätze und Informationen bis hin zu Themen, die heute schon über die Zukunft des Betriebes entscheiden. All dies sollten Sie sich nicht entgehen lassen und schon am Vorabend ab 18:00 beim in der Teilnehmergebühr bereits enthaltenen Stehempfang die Gelegenheit zum ausgiebigen „Networking“ nutzen.

Weitere Informationen finden Sie in unserer letzten Ankündigung. Dort finden Sie auch ein Anmeldeformular und ein Formular zur Hotelbuchung direkt über die IKKE. Ferner finden Sie auf der ZVKKW-Homepage die Programme für das Hauptforum und das Innovartionsforum.

Mit freundlicher Unterstützung von:





Seite druckenSITEMAP      IMPRESSUM